Schreibwerkstatt für Amateurautoren


 
StartseiteFAQSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gedichte von LittleElphie :)

Nach unten 
AutorNachricht
LittleElphie

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 43
Alter : 31
Ort : Billingshurst (UK)
Arbeit/Hobbys : Au-Pair
Laune : Blend-a-dent
Anmeldedatum : 11.11.08

BeitragThema: Gedichte von LittleElphie :)   Di Nov 11, 2008 1:54 am

Freundschaft

Wenn du denkst, du bist allein,
dann sollst du eines wissen:
„Egal zu welcher Tageszeit,
ich bin bei dir, ich bin bereit.“

Wenn du denkst, du schaffst es nicht,
dann sollst du eines wissen:
„Egal ob morgens oder nachts,
ich bin bei dir, damit du’s schaffst.“

Wenn dir zum Weinen ist zumute,
dann sollst du eines wissen:
„Wo immer ich auch stecken mag,
ich helfe dir durch jeden Tag.“

Egal was war, egal was kommt,
egal was jetzt auch ist.
Eines sollst du wirklich wissen:
„Ich hab dich lieb, will dich nicht missen.“


_____________


Wird es sich ändern?

Auf was soll ich hoffen, ich fühl mich so leer,
hab’ das Gefühl, als wäre ich tot.
Was hält mich am Leben, was zerrt an mir,
ist es vielleicht die Farbe Rot?

Ich spüre Verlangen, nach Zuflucht und Schutz,
ich würde beides gern’ finden.
Doch wenn ich dann nachdenke, wird mir klar,
ich habe Angst, mich an andere zu binden.

Schreckliche Dinge sind geschehen,
Dinge, die ich nicht ändern kann.
Und doch versuche ich zu glauben,
mein Glück zu finden – irgendwann.

Vielleicht in vielen, vielen Jahren,
wenn ich wieder Kraft kann spüren.
Vielleicht schaff ich’s dann – irgendwie –
Mein Herz dazu zu bringen, sich zu rühren.


Ich fühl mich verloren,
so unendlich allein,
ich weiß nicht was ich machen soll,
ich will doch nur leben.

Ich fühl mich wie eingesperrt,
in meinem eigenen Selbst,
ich schreie nach Hilfe,
doch niemand kann mich verstehen.

Ich weiß nicht was los ist,
warum ich so bin,
und wenn ich darüber nachdenke,
ergibt es nicht mal einen Sinn.

Ich fühle den Schmerz,
der ganz tief in mir sitzt,
und will ihn bekämpfen,
nur schaffe ich es nicht.

Warum hilft mir keiner,
aus dieser Dunkelheit raus,
was ist es,
was mich so sein lässt, wie ich bin?

Ich würde gern fliehen,
in eine andere Welt,
eine Welt ohne Sorgen,
in der ich glücklich sein kann.

Hört wer mein Schreien,
nach Hilfe und Schutz,
kann jemand helfen,
die dunklen Geister zu vertreiben?

Werde ich es schaffen,
dem zu entfliehen,
damit ich wieder so sein kann wie ich bin,
damit mein Lebe wieder einen Sinn ergibt.

Und ich sehe, wer ich früher einmal war.


_______________


Lautloser Schrei nach Hilfe


Ich fühle mich wie ein Vogel im Käfig,
eingesperrt und zur Schau gestellt.
Keiner kann sehen, wie es in mir aussieht,
keiner versteht, wie weh mir das tut.

Ich steck’ in einer Blase fest,
abgeschottet vom Rest der Welt.
Keiner kommt die Wand durchdringen,
um mir zu helfen, wieder zu leben.

Die Luft ist mir wie zugeschnürt,
das Atmen fällt mir schwer.
Niemand will und kann mich verstehen,
alle sehen gnadenlos zu, wie ich drohe zu sterben.

Einst vor langer, langer Zeit,
da hab’ ich mir ein Versprechen zu geben.
Ich will anders sein, als der Rest der Welt,
doch nun kommt es mir vor, als wäre es ein Verbrechen.

Meine Fassade nach außen hin trügt,
und manchmal kann ich mich selbst belügen.
Doch irgendetwas schnürt mir meine Seele immer mehr zu,
sodass ich erinnert werde, dass alles nur falsch ist.

Ich seh’ die Vögel ziehen,
sie haben ein freies Leben.
Ich bin an tausend Verpflichtungen gebunden,
und drohe, an ihnen zugrunde zu gehen.

Freunde hatte ich kaum im Leben,
selten jemanden, der mir hilft.
Jetzt, wo alles schon fast zu spät ist,
höre ich entfernt jemanden, der zu mir spricht.

Will ich die Stimme hören, den Halt annehmen,
oder einfach so wie vorher weitermachen?
Bringt es denn überhaupt noch was,
jetzt auf Freunde zu vertrauen?

War ich vielleicht einfach zu dumm,
um zu sehen, dass ich schon lange Hilfe bekommen habe?
War ich einfach zu egoistisch, um sie anzunehmen,
damit es mir besser geht?

Lebe ich wirklich in einer Traumwelt,
wie mein Vater immer sagt?
Träume ich mein Leben,
um vor der Realität zu fliehen?

Ich bitte um Hilfe,
ich tue es, um wieder Vertrauen zu schaffen.
Ich bitte um Hilfe,
damit ich wieder die sein kann, die ich bin.

Die, die ich immer war.

Und die, die ich werden möchte.


______________


Geb’ nicht auf

Wenn du nicht mehr weiterweißt,
du ohne Ziel und Hoffnung gehst,
dann lass dir eines vorher sagen:
„Du darfst dich nicht mit der Vergangenheit plagen.“

Wenn du vor großen Entscheidungen stehst,
dann ruf nach Hilfe, bevor du sie begehst,
denn ohne engen Zusammenhalt,
wird das Leben trist und du nicht alt.

Wenn du denkst, die Welt kommt nicht zur Ruh’,
dann schaue anderen Menschen zu,
die dir zeigen, wo es endet,
damit dein Schicksal sich noch wendet.

Ich hoffe, die Botschaft ist angekommen,
denn das habe ich mir fürs Leben vorgenommen.
Im Leben geht’s Berg ab- und rauf,
doch vergessen darfst du nicht: „Geb’ nicht auf!“



______________



Verwirrte Gefühle



Ihr könnt es nicht wissen,
und doch ist es so.
Ich fühle mich einsam,
ich bin nicht mehr froh.

Ich wollt, dass ich rede,
doch ich kann das nicht.
Ihr glaubt, ich will es nicht versuchen,
doch ich seh’ keinen Mut, nicht einen Funken Licht.

Vielleicht hilft es weiter,
wenn ich schreib’, was ich fühle.
Könnt ihr endlich erkennen,
das Eis, die Furcht, die Kühle?

Ich stoße mich ab,
weil ich Angst vor euch hab’.
Kann nicht mit euch reden,
weil ich denk’ ich versag.

Alles Reden auf Erden bringt nichts,
solange ich nicht glücklich bin.
Und auch wenn es nicht den Anschein macht,
ich hab das Gefühl, als geht meine Hoffnung dahin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sternchen

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 50
Alter : 37
Ort : NRW
Arbeit/Hobbys : Schreiben, Bilder bearbeiten, telenieren und vieles mehr
Laune : Meistens supi
Anmeldedatum : 11.11.08

BeitragThema: Re: Gedichte von LittleElphie :)   Di Nov 11, 2008 4:30 am

Liebe Elphie!

Ich habe mir jetzt alle deine Gedichte durchgelesen und mir ein paar Gedanken darüber gemacht.
Du scheinst viele eigene Erfahrungen und Gefühle in diese Zeilen gesteckt zu haben und das geht beim lesen wirklich unter die Haut.

Was mich ein wenig gestört hat ist, das die Verse (nennt man die auf deutsch so?) beim "Wird es sich ändern" Gedicht von der Länge her ein wenig verändert haben. Darüber konnte man aber sehr gut hinweg sehen, da man schnell zurück zum Rhythmus finden konnte.

Ich hoffe auf viele weitere Gedichte Very Happy

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Wüstenlilie

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 30
Alter : 31
Ort : im ewigen Nebel
Arbeit/Hobbys : Natürlich schreiben von Gedichten und Geschichten, aber auch zeichnen, tanzen, singen und fotografie
Laune : okay ^^
Anmeldedatum : 06.11.08

BeitragThema: Re: Gedichte von LittleElphie :)   Di Nov 18, 2008 11:36 pm

Hallo Elphie,

Ich habe jetzt deine Gedichte gelesen und finde sie sehr schön. Was mir besonders gefällt ist der Kontrast.
"Freundschaft" und "Geb nicht auf" bringen sehr viel positives rüber. Z.B das Gefühl das man nicht allein ist, das immer jemand hinter einem steht. Sie wecken in mir als Leser ein gefühl der Hoffnung.

Die anderen Drei spiegeln wiederum negative Gefühle wieder, die du sehr warscheinlich selbst erleben musstest.
Ich kenne das nur zu gut, ich selbst kann meistens auch nur schreiben wenn ich traurig bin.

Mir gefällt es das du beide Gefühle sehr gut rüber bringen kannst.
Ich hoffe wir dürfen noch viele weitere Gedichte von dir lesen, ich würde mich freuen.

Lg Wüstenlilie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Birgit Böckli
1 Sieger des 1. Schreibwettbewerbs
1 Sieger des 1. Schreibwettbewerbs


Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 18.10.08

BeitragThema: Re: Gedichte von LittleElphie :)   Di Dez 02, 2008 10:10 pm

Hallo Elphie,
also wenn ich ehrlich sein soll, bin ich bezüglich deiner Gedichte ziemlich unschlüssig, da sind Zeilen drin, die ich wunderbar poetisch und sprachlich einwandfrei finde, aber dann auch wieder Stellen, die mir ziemlich holprig und, sei mir nicht böse, zu kitschig erscheinen. Inhaltlich find ich sie aber durchaus interessant.
Herzliche Grüße Birgit
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
LittleElphie

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 43
Alter : 31
Ort : Billingshurst (UK)
Arbeit/Hobbys : Au-Pair
Laune : Blend-a-dent
Anmeldedatum : 11.11.08

BeitragThema: Re: Gedichte von LittleElphie :)   Sa Dez 13, 2008 6:15 pm

Danke für eure Kommentare und auch für die Kritik Wink Ich bin immer für so etwas offen, damit ich mich selbst verbessern kann. Sollte ich in nächster Zeit neue Gedichte schreiben, dann werde ich sie euch selbstverständlich wieder reinstellen Wink

Lg
LittleElphie

_________________

♥️ Defying Gravity ♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gedichte von LittleElphie :)   

Nach oben Nach unten
 
Gedichte von LittleElphie :)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gedichte die das herz bewegen
» Traumfänger
» Rapunzel - Neu verföhnt
» Zum Valentinstag am 14.2
» Wie ein einziger Tag

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schreibwerkstatt für Amateurautoren :: Geschichten :: Gedichte-
Gehe zu: